Dienstag, 2. Dezember 2014

Wie berechnet ma den Stundenverrechnungssatz ?

Die Online Software dashandwerk.net bietet jetzt auch die Möglichkeit, den Stundenverrechnungssatz zu berechnen.

Alle Kostenbestandteile können erfasst werden getrennt nach Lohnkosten und Betriebskosten.

Die Lohnkosten werden ergänzt durch die Sozialabgaben wie Arbeitslosenversicherung, Krankenversicherung usw. und die Betriebskosten aufgeteilt in Miete, Bürokosten, Verwaltungskosten, Fuhrpark usw.

Zu guter Letzt können sie dann die Zeiten bzw. Arbeitstage erfassen abzgl. von Urlaub, Feiertage und Wochenenden.

Zusätzlich besteht die Möglichkeit noch einen Abschlag für Leerlaufzeiten in Prozent anzugeben, damit auch z.B. Hoffegen, Zigarettenpause usw. berücksichtigt werden.

Auf Knopfdruck ergibt sich dann ein Stundenverrechnungssatz je Berufsgruppe, den sie dann bequem in der Software-Lösung in die Mitarbeiter Stammdaten übertragen können.

Einfacher und bequemer kann es nicht gehen, damit man seine Kosten im Blick hat und dem Kunden auch den richtigen Verkaufspreis nennen kann.


Schauen sie sich das live an !

www.dashandwerk.net

Wir verstehen ihr Handwerk.
Die richtige Software-Lösung für ihr Unternehmen.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen